Elternmitbestimmung

Klassenpflegschaft
Die Mitwirkung der Eltern in der Schule ist wichtig und im Schulgesetz verankert. Auf Klassenebene ist es die Klassenpflegschaft, die der Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern dient. Zu Beginn jeden Schuljahres wählen die Eltern einer Klasse den oder die Klassenpflegschaftsvorsitzende(n) und eine(n) Stellvertreter(in). Zu den Aufgaben der Klassenpflegschaft gehören der Austausch von Informationen und Meinungen über Angelegenheiten der Schule, vor allem aber über die Unterrichts- und Erziehungsarbeit in der Klasse. Die Vorsitzenden der Klassenpflegschaft und ihre Vertretungen sind automatisch Mitglied der Schulpflegschaft.
 
Schulpflegschaft
Die Schulpflegschaft besteht aus den Vorsitzenden der Klassenpflegschaften und ihren Vertretungen und vertritt lt. Schulgesetz die Interessen der Eltern bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule. Sie berät über alle wichtigen Angelegenheiten. Hierzu kann sie Anträge an die Schulkonferenz richten. Die Vertreter(innen) für die Schulkonferenz werden von den Mitgliedern der Schulpflegschaft aus ihren Reihen gewählt.
 

Klasse

Vorsitz

Vertretung

1A

Darko Postolovic

Christina Biermann

1B

Marie v. Richter-Wöhe

Christina Frank

2A

Charalampos Kioutachiallis

Fabian Köper

2B

Anja Witzler

Nicole Riedel-Bednarz

3A

Jessica Berger

 Stephanie Siegert

3B

Vanessa Volkmann

Anne Sulewski

4A

Anne Strumpen

Dr. Wiebke Rennekamp

4B

Maria Buchholz

Anne Northoff

 
Vorsitzende der Schulpflegschaft ist Frau von Richter Wöhe. IhrVertreter ist Herr Köper.
 
Schulkonferenz
Die Schulkonferenz ist das oberste Mitwirkungsgremium der Schule, in dem alle Beteiligten zusammen arbeiten. Sie berät in grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule (z.B. Schulprogramm, Festlegung der beweglichen Ferientage, Schulhaushalt,...).
Als Vertretung der Eltern sind in diesem Schuljahr in der Schulkonferenz Frau Riedel-Bednarz, Frau Strumpen und Frau Buchholz. Seitens des Kollegiums sind Frau Feltmann-Heimrath, Frau Vorwerk und Frau Osterhage vertreten. Den Vorsitz führt Frau Blume und als ihre Vertreterin Frau Schaum.