Schulprofil der Franziskus-Grundschule

Die Franziskus-Grundschule ist eine städtische katholische Schule. Sie ist damit eine Angebotsschule, deren Bildungs- und Erziehungsauftrag an einer ganzheitlich christlichen Lebensauffassung orientiert ist. Wir sehen es als eine unserer Aufgaben an das im Rahmen der Richtlinien zu erarbeitende Fachwissen vor dem Hintergrund des christlichen Glaubens und dessen Wertvorstellungen zu vermitteln. Dabei soll auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes eine erste Orientierungshilfe zur Selbstfindung gegeben sowie ein überzeugtes Engagement in christlich sozialer Verantwortung angebahnt werden.
Das Kollegium bemüht sich Kindern eine behütete und relativ konfliktarme Entwicklungs- und Lernatmosphäre zu ermöglichen und stimmt darin überein, dass sich Erziehung zu Toleranz und Vorurteilslosigkeit, Offenheit und Gerechtigkeit sowie Mut und Solidarität nicht auf einzelne Religionsstunden beschränken sollte. Manchmal gelingt es durch die Vermittlung tradierter christlicher Normen und Werte Kindern zu helfen, ein etwas klareres Wertebewusstsein zu entwickeln.
So sind unsere pädagogischen Leitsätze u.a. auch durch das Wirken unseres Namenspatrons, dem heiligen Franziskus, geprägt.
Leitsätze unserer Schule
  • Wir tragen der veränderten Kindheit unserer Schülerinnen und Schüler Rechnung.
  • Wir beachten die Lernausgangslage jedes einzelnen Kindes und gehen durch gezielte Unterrichtsangebote darauf ein.
  • Wir ermutigen, wo immer es für die Entwicklung der Lernbereitschaft vonnöten erscheint, erwarten aber auch die Bereitschaft des einzelnen Kindes sich anzustrengen.
  • Wir setzen Grenzen, wenn es für die zukünftige Integration des jungen Menschen in das gesellschaftliche Leben angebracht ist.
  • Wir legen Wert darauf, dass jedes Kind sich der individuellen Stärken und Schwächen bewusst wird und diese bei sich selbst und bei anderen akzeptiert.
  • Wir wollen in einem partnerschaftlichen und rücksichtsvollen Miteinander leben und lernen.
  • Wichtig ist uns die Anbahnung von Schlüsselqualifikationen wie Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Selbstständigkeit.
  • Wir halten die Kinder an, sich kritisch mit Besitzdenken und Machtpositionen auseinander zu setzen.
  • Wir wollen unsere Kinder dazu erziehen, der Schöpfung ehrfürchtig und verantwortungsbewusst zu begegnen sowie sie als unsere Umwelt zu achten und zu schützen.
  • Wir legen Wert auf eine Öffnung der Schule nach außen.
  • Wir berücksichtigen die Bedürfnisse der Eltern und Erziehungsberechtigten nach Betreuung ihrer Kinder.