Am 16.11.2018 konnten die Schülerinnen und Schüler am Martinszug der Kirchengemeinden St. Franziskus und Melanchthon teilnehmen.

Nach dem Start an der Melanchthonkirche ging es bei herrlichem Herbstwetter durch den Ostpark. Mit bunt leuchtenden Laternen sorgten die Kinder für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Angeführt durch St. Martin auf dem Pferd und begleitet durch die Blaskapelle führte der Zug zum Klostergarten. Dort wurde aufmerksam die Vorführung des St. Martin-Stücks bestaunt, bevor es zum Abschluss Martinsbrezeln, Kinderpunsch und Glühwein gab. Der Förderverein sorgte mit einem Getränkestand für das leibliche Wohl.