Sponsorenlauf 2014

Spaß – Sport – Spannung - Sponsorenlauf an der Franziskus Grundschule

In diesem Schuljahr wurde wieder ein Sponsorenlauf an unserer Schule durchgeführt. Um unsere Partnerschulen in Brasilien und Indien zu unterstützen wollten alle Kinder der Franziskus Grundschule für „Euros“ laufen. Sie hatten in ihren Familien und in ihrem Freundeskreis fleißig nach Sponsoren gesucht, die sie bei diesem Vorhaben unterstützen wollten.

Am Dienstag, dem 27. Mai 2014 fand der Lauf statt.

Grauer Himmel, leichter Regen – der Tag für das Sportfest und den Sponsorenlauf an unserer Schule brachte uns leider kein gutes Wetter. Dennoch kamen alle Kinder bestens ausgestattet morgens in die Schule: Tornister und Sportzeug waren dabei, aber auch Kleidung zum Wechseln für den Fall der Fälle.

Während das Sportfest aufgrund der feuchten Witterung bald abgesagt wurde, fand der Sponsorenlauf statt. Um 8.45 Uhr machten sich alle Klassen für den Lauf bereit. Einige Kinder liefen bereits auf dem „Hundeweg“ zum Sportplatz an der Halleschen Straße.

Mit sportlichem Willen wurde versucht, dem Wetter zu trotzen. Begeistert liefen Kinder aus acht Klassen einige Runden für den guten Zweck. Viele Kinder hatten schließlich Sponsoren gefunden, von denen sie für jede gelaufene Runde einen lukrativen Geldbetrag erhalten sollten. Begleitet und unterstützt wurden wir an diesem Tag durch einige Eltern, die ebenfalls „wetterfest“ waren und sich nicht abhalten ließen Kinder zu motivieren und bestens zu betreuen.

Recht angefeuchtet lief so manches Kind durchaus mehrere Runden. Für jede gelaufene Runde gab es ein Gummibändchen. Die Summe der Runden wurde am Ende in einer Liste für die Abrechnung notiert. Einige Schülerinnen und Schüler zeigten sich enttäuscht als es nach 20 Minuten hieß: „Wir gehen zur Schule zurück, es regnet jetzt zu stark.“

Die kleinen Sportler wären gerne noch weitere Runden gelaufen.

Nass, aber durchaus zufrieden und munter, machten wir uns wieder auf den Weg zurück. Dort mussten sich alle schnell umziehen, krank werden sollte schließlich keiner.

Nach einem ausgiebigen Frühstück konnte gegen 11 Uhr mit dem Unterricht begonnen werden.

Ein großes Dankeschön geht besonders an Herrn Grubendorfer und sein REWE-Team, die unsere Kinder mit Äpfel und Bananen „gesponsert“ haben. Ein Dank geht aber auch an alle großzügigen Sponsoren der Kinder und an den Förderverein unserer Schule, der die Kinder, die keine Sponsoren finden konnten, unterstützen wird.

Zuletzt gibt es natürlich ein ganz dickes Dankeschön an alle Kinder, die trotz des schlechten Wetters so viel gelaufen sind.

Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014
Sponsorenlauf 2...
Sponsorenlauf 2014 Sponsorenlauf 2014